Abbau von Bodenschätzen Erdöl / Erdgas Kalk Mineralbad Raseneisenstein Sand / kiesiger Sand
  Sandstein Steinkohle Ton Toneisenstein Torf

 

Kalkabbau

An verschiedensten Stellen entlang des Teutoburger Waldes - und damit auch in Iburg - wurden Kalksteine der Oberkreide (Turon u. Cenoman) abgebaut und weiterverarbeitet.
Die wichtigsten Abbaustellen sind in der nachfolgenden Karte dargestellt:

www.kreidefossilien.de/webgis: Paleobiology Database & contributors, Creative Commons CC-BY 4.0 · Datenquelle: GUEK200, © BGR, Hannover · Map tiles by Stamen Design, under CC BY 3.0 · OpenStreetMap constributors

- Bitte entsprechende Ziffer anklicken! -

Kalkbrennerei Sander - vormals Kocke -
(östlicher Langenberg)

2

Kalkwerk Tepe
(mittlerer Hagenberg)

3

Kalkofen Vornbäumen
(östlicher Hagenberg)

4

Weitere Kalksteinbrüche und Kalkbrennereien
(u.a. Langenberg und Freeden)

 

Für diejenigen, die es selber ausprobieren möchten:
Wir bauen einen Kalkbrennofen - anschließend brennen und löschen wir Kalk !

 


Impressum / Kontakt --- Inhaltsverzeichnis --- Hauptseite ... Abbau von Bodenschätzen ... Kalk